Orlando – Roland Kunz

Sänger, Keyboarder, Songwriter

1960 in Saarlouis geboren. Studium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte u. Literaturwissenschaft  in Saarbrücken.
Gesangsstudium bei Marius van Altena in Holland, bei Karl-Heinz Jarius in Frankfurt, diverse  Meisterkurse u.a. bei Jochen Kowalski, David Cordier, Paul Esswood u.a. Langjährige Mitwirkung im Collegium Vocale Gent unter Leitung von Philippe Herreweghe und im Balthasar-Neumann-Ensemble unter Thomas Hengelbrock, Zusammenarbeit u.a. auch mit Ton Koopman, Gustav Leonhardt u.a. – zahlreiche internationale Tourneen und CD-Aufnahmen / Parallel zum MusikLeben seit 1983 Moderator und Programmgestalter bei SR / WDR / SWR und BR

2011
Nach 12 Jahren “Orlando & die Unerlösten”: konzeptionelle Neuausrichtung.
Neugründung des ORLANDO CIRCLE unter dem Motto “New Creativity”
November: Veröffentlichung der CD BOOK 7 “ORLANDO CIRCLE”

2010
11. Juni: Uraufführung des Oratoriums “DER SEELE RUH” mit standing Ovations in Nürnberg und Passau / Leitung: ANU TALI
Juli: gemeinsames Konzert mit Andreas Scholl beim “Inselleuchten” nahe Berlin –
Session mit Tatortkommissar Axel Prahl
November 2010: Veröffentlichung der Doppel-CD “Der Seele Ruh”

2009
Auftragskomposition des SR „WASSERMUSIK” zum Händeljahr mit anschließendem Konzert mit der Deutschen Radio Philharmonie unter Leitung von Konrad JUNGHÄNL
November: “Great Storms” – Neue Sinfonische Duette mit Orlando/Andreas Scholl/Deutsche Radio Philharmonie u.a. in der Philharmonie du Luxembourg / Leitung: GAST WALTZING

2008
Auftragskomposition des BR: Oratorium „Meister Eckhart“ für Solisten, Chor, Band und Münchner Rundfunkorchester – Uraufführung 2010 in Nürnberg

Veröffentlichung der CD „Book SIX“

2007
Veröffentlichung der CD „Madonna Mystica“ – Orlando & Wegener & Denis

VÖ der CD „Gruselgeschichten“

Wöchentliche Personal-Show „Klassik mit Kunz“ auf SR 2 KulturRadio

2006
Herbst 2006 – CD-Veröffentlichung bei SONY:  „SCHOLL & ORLANDO“ live mit den Nürnberger Symphonikern

Januar 2006 – ORLANDO & die Unerlösten auf MOZART-Spurensuche mit Live-Mitschnitt des SR

Januar 2006 – „Lichtsinfonie II“ mit Andreas SCHOLL und ORLANDO & die Unerlösten (Lichtumsetzung: Alexander Kiefer & Gerd Schmidt)
- DVD-Produktion „Lichtsinfonie II“

2005
2005 – CD „Book 5 – Nightspace“, 2. SACD-Surround-Sound-CD in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk / Studio Franken

Juli 2005 – Kompositorische Umsetzung des Bildes „Jonction 3“ des Malers Karl-Otto-Götz

- DVD-Produktion „Jonction 3“
2005 – 2. Pop-Projekt „SCHOLL & ORLANDO“ mit den Nürnberger Symphonikern unter Leitung von Rick Stengards im ausverkauften Stadt-Theater Fürth – Mitschnitt des BR

2005 – „Lichtsinfonie I“ – Gigantisches Multimedia-Projekt (Lichtumsetzung: Alexander Kiefer & Gerd Schmidt)

2004
2004 – CD „Book 4 – Icetales“, 1. SACD-Surround-Sound-CD in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk / Studio Franken

2003
2003 – Doppel-CD „SCHOLL meets ORLANDO & die Unerlösten“ mit RSO Saarbrücken

2003 – Sinfonische Duette mit Weltstar-Countertenor, Grammy-Award und Brit-Award-Gewinner ANDREAS SCHOLL und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken.

2003 – Release der 3. CD “Blue Woman”  mit ORLANDO & die Unerlösten” und Mitgliedern des Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken

2001 – CD “Book two”

2000 – CD “Book one”

1999 Gründung der Band “ORLANDO & die Unerlösten”

1995 internationaler Charterfolg der CD “Give Beauty” mit dem Ausnahmecellisten Wolfram Huschke.

Seither Arbeit an Crossover-Projekten mit eigenen Songs.
1995 Kulturpreisträger des Landkreises Saarlouis

Orlando-Fragebogen:
Was ihn anmacht: Schnee
Was ihn kalt läßt: Hitze
Wunschtraum: Abheben
Wohin?: Eis-Schnelllauf am Weissensee in Kärnten
Lieblingsmusik: Mahler/Bruckner/Bach/Sting/Chillout-Music/Who wants to live forever/Hymn to the fallen
Lieblingsbuch: Der Name der Rose
Lieblingsmaler: Vermeer
Lieblingsbeschäftigung:   :)
Bitte nicht: Jemanden hängen lassen….
bitte doch:  Emotions

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.